Heimspieltag der Damen am 28.09.2013

28.09.2013 21:58 von Falk Lindner

VVZ-Damen veranstalten 3er-Heimspieltag in der Zittauer Ottokarhalle


Die 1. Damenmannschaft musste in der Sachsenklasse Ost gegen den Aufsteiger TSG Kraftwerk Boxberg/Weißwasser und den Sachsenligaabsteiger TuS Dippoldiswalde 1992 ran.

Gegen Boxberg erkämpfte sich Zittau einen 3:1-Erfolg. Gegen Dipps war es dann schon schwieriger. Die erfahrenen Gäste waren durch den VVZ nur teilweise unter Druck zu setzen. Trotz gelungener Angriffsvarianten mit viel Druck auf Seiten des VVZ konnten die Gäste stets noch Einen drauf setzen. Am Ende ging das 2. Spiel verdient an den TuS Dippoldiswalde mit 0:3 Sätzen. 

Der VV Zittau 09 rangiert nun auf Platz 3 der Sachsenklasse Ost. 


Die 2. Damenmannschaft empfingen den TSV Kunnersdorf (Vorjahres 8.) und den Vorjahres-Zweiten MSV Bautzen 04. 
Zittau kam gegen Kunnersdorf zunächst kaum ins Spiel und hatte vor allem in der Annahme große Probleme. Erst im 3. Satz schien es besser zu laufen und es gelangen einige schöne Angriffskombinationen. Im 4. Satz stellten sich wieder die Probleme in der Annashme und Feldabwehr ein. Das Spiel ging am Ende mit 1:3 an die Gäste. 

Im Spiel gegen den MSV Bautzen hatte Zittau im ersten Durchgang erneut große Probleme in Annahme und Feldabwehr. Außerdem gelang es den Angreiferinnen zu selten, Bautzen unter Druck zu setzen. Folgerichtig holte Bautzen überlegen den ersten Satz mit 10:25. 
Im 2. Durchgang lief es etwas besser. Am Ende hatten die Gastgeberinnen mit 25:23 das bessere Ende für sich. 
In Satz 3. fiel der VVZ wieder ins alte Muster und schenkte diesen mit 16:25 wieder deutlich an Bautzen. 
Auch der 4. Durchgang schien deutlich an Bautzen zu gehen. Doch beim Stand von 19:24 wackelten die Gäste. U.a. Zuspielerin Susi brachte mit ihren Aufgaben die Zittauer wieder ran. Am Ende entschied ein Block von Kathrin und Lisa den Satz mit 26:24 für den VVZ. 
Im Tie-Break stand es rasch 0:5 für die Gäste. Doch Zittau kam wieder irgendwie wieder an. Bei 8:7 für Bautzen wurden die Seiten gewechselt. Beim VVZ lief danach nicht mehr viel zusammen. Am Ende entschied Bautzen mit 9:15 den Tie-Break und damit das Spiel mit 2:3 Sätzen für sich. Zittau kann sich dennoch in der Tabelle über einen Punkt freuen, da seit dieser Saison die Punktevergabe verändert wurde. 
Die 2. Damen des VVZ rangieren derzeit auf Rang 4 der Bezirksliga Ostsachsen. 

Die 3. Damen des VVZ mussten in der Bezirksklasse die 2. Damen des VF Blau-Weiß Hoyerswerda empfangen. Dabei konnten sich die, aus erfahrenen und aus jungen Spielerinnen neu formierte Mannschaft aus Zittau mit 3:1 durchsetzen. Damit werden sie derzeit auf dem 2. Tabellenrang geführt. 

Zurück

Einen Kommentar schreiben