Erfolg bei der Bezirksmeisterschaft in der männlichen U14

von Dietmar Gorgius

Am Sonntag fand die Bezirksmeisterschaft Ostsachsen für die männliche Jugend in der Hauptturnhalle statt. Gemeldet hatten nur drei Vereine aus der Region. Für die Jungen unseres Vereins war diese Bezirksmeisterschaf der Höhepunkt in der Saison. Da wir 10 Spieler in dieser Altersklasse einsetzen konnten, haben wir sogar zwei Mannschaften gebildet. Die Gegner kamen vom MSV Bautzen und von der TSG KW Boxberg/Weißwasser.

In der 1. Mannschaft spielten: Philipp, Hans, Konstantin, Peter und Lukas. Die 2. Mannschaft wurde mit Willi, Marlon, Fritz, Marko und Christian gebildet. Wie bei solchen Konstellationen üblich, mussten im 1. Spiel die Zittauer Mannschaften gegeneinander antreten. Obwohl die Spieler der I. bereits einige Erfahrungen in der sächsischen Jugendliga sammeln konnten, gestaltete sich der 1. Satz ausgeglichen. Vielleicht aus dem Hintergedanken „die schlagen wir sowieso“ wurden viele leichte Fehler gemacht und insbesondere zahlreiche Aufschläge vergeben. Die I. gewann den Satz mit 25:23! Da war der Trainer ganz schön angefressen. Nach ein paar deutlichen Worten lief es im 2. Satz besser.

Im 2. Spiel ging es dann gegen die Jungen aus Weißwasser. Trotz wechselnder Führungen im 1. Satz konnte das Spiel mit 2:0 gewonnen werden. Das letzte Spiel war dann ein Endspiel. Die Jungen aus Bautzen hatten im letzten Jahr die Bezirksmeisterschaft in der U14 gewonnen und auch in der Jugendliga gab es eine Niederlage für die VVZ-Jungen. Wir waren also mal dran! Im 1. Satz ging es hin und her mit einem glücklichen Ende für unsere Jungen (26:24). Damit war der Bann gebrochen und der 2. Satz konnte deutlich gewonnen werden. Hervorzuheben ist, dass in der Regel versucht wurde, mit drei Ballberührungen zu spielen, und einige gelegte Bälle erfolgreich waren. Die II. Mannschaft des Vereins konnte leider keinen Satz gewinnen. Trotzdem war es nützlich, mit zwei Truppen anzutreten, denn so konnten alle Jungen Spielerfahrung sammeln. Und wir brauchen alle, denn im nächsten Jahr müssen wir in der U16 mit sechs Spielern auf dem großen Feld agieren!

Der Endstand der Bezirksmeisterschaft:
1. VV Zittau 09 I.
2. MSV Bautzen 04
3. TSG KW Boxberg/Weißwasser
4. VV Zittau 09 II.

Die Bezirksmeisterschaft in der U14m war eine erfolgreiche Veranstaltung. Daran hatten alle Beteiligten einen Anteil. Besonders gedankt werden sollen:
• Heiko für die geduldige Betreuung der 2. Mannschaft,
• den Schiedsrichtern von der U18,
• den Männern von der I. und der unermüdlichen Ramona für die Betreuung des Büfetts.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 4 plus 4.

* Die abgesendeten Daten werden nur zum Zweck der Bearbeitung Ihres Anliegens verarbeitet. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.