Aktuelles zum Spielbetrieb des VVZ 09

von Falk Lindner

Nachdem Ihr lange nichts von uns gehört habt, geben wir Euch gern ein Update zum Ausgang der Saison und zu den Planungen für die Nächste:

Nachdem der SSVB am 03. April 2020 die Wertungsregelungen für die Saison 2019/2020 auf Landesebene veröffentlicht hatte, zogen wenig später auch die Bezirksvorstände nach. Die Saison wurde abgebrochen und es wurde kein Meister gekürt.
Für Auf- und Abstiegsregelungen wurde im Wesentlichen festgelegt, dass in den jeweiligen Ligen für alle Teams die günstigsten Ergebnisse der noch ausstehenden Spieltage berechnet wurden.

Im Klartext:
Wer rechnerisch einen Aufstiegsplatz erreichen konnte, durfte für den Aufstieg melden.
Wer rechnerisch den Klassenerhalt hätte noch sichern können, durfte die Klasse halten.

Für unsere Männer bedeutete dies den Erhalt der Sachsenliga für die kommende Saison.

Da die VVZ-Damen auf Platz 1 der Sachsenklasse Ost standen, gab es auch hier die Möglichkeit für die Sachsenliga-Meldung. Da die Mädels dazu aber bislang noch keine konkrete Zielsetzung hatten, wurden mannschaftsintern zwei Videokonferenzen innerhalb von 14 Tagen zu dem Thema durchgeführt. Am Ende steht der Entschluss - Zittau hat zwei Teams (Männer und Frauen) in der Sachsenliga 2020/2021.
Da sowohl bei den Männern, als auch bei den Frauen mehrere Aufsteiger aus den Sachsenklassen für die nächst höhere Liga gemeldet haben, bestehen nun beide Staffeln aus bis zu 14 Teams. Damit ist bereits jetzt klar, dass es einen terminlich eng gestrickten Spielplan geben wird, um die 20 oder 21 Spieltage zu absolvieren.

Da die selben Regelungen der Landesebene auch auf der Bezirksebene (zumindest in Ostsachsen) Anwendung fanden, rückten einige Teams in die Sachsenklasse Ost nach, wodurch in der Bezirksliga Ostsachsen bei den Männern und den Damen jeweils nur noch 8 Teams, in den Bezirksklassen Ostsachsen lediglich 4 Teams verblieben wären. Aus diesem Grund hat der Bezirksvorstand in der letzten Woche beschlossen, auf Bezirksebene den Spielbetrieb neu zu strukturieren.
Es wird in der nächsten Saison sowohl bei den Damen als auch bei den Herren nur noch in der Bezirksliga in 2 Staffeln á 6 Mannschaften gespielt. Die verbliebenen 4 Teams der Bezirksklasse werden auf beide Staffeln aufgeteilt. Details zum Spielplan und zum Ausspielen einer Bezirksfinalrunde liegen uns noch nicht vor.
Unsere beiden Damenteams (2. und 3. Damen) aus der Bezirksklasse des Vorjahres spielen somit in der kommenden Saison in der Bezirksliga. Bei den Männern wird der VVZ II ebenfalls in der Bezirksliga antreten.

Die gesamten Planungen im Bereich des SSVB und in den Bezirksverbänden richtet sich nun an der Hoffnung eines regulären Saison-Startes im September 2020 aus.

Derzeit hat der Landkreis Görlitz seit dem 25. Mai 2020 die Nutzung der Hauptturnhalle zu Trainingszwecken unter Einhaltung zahlreicher Hygienevorschriften wieder frei gegeben. Der Vorstand des VVZ hat jedoch den Beschluss gefasst, die Pfingst-Feiertage noch abzuwarten und auf weitere Lockerungen zu hoffen, um unseren geliebten Sport vernünftig als Teamsport auch trainieren zu können. Die Trainer und Übungsleiter werden dazu zeitgerecht informiert.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 2 plus 6.

* Die abgesendeten Daten werden nur zum Zweck der Bearbeitung Ihres Anliegens verarbeitet. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.