Auswärtsspiel 1. Herren am 16.10.2022

von Jörg Trillenberg

Am 16.10.22 reiste das Zittauer Team nach Reichenbach/Vogtland und.....

...spielten Volleyball.

Mannschaften im Tabellenkeller wehren sich nach Leibeskräften und kämpfen um jeden einzelnen Punkt. So auch Reichenbach. Ein junges talentiertes Team, geführt durch einen „alten Hasen“ des sächsischen Volleyballs, suchte an diesem Tag seine Chancen gegen Zittau. Ziel der Zittauer war es zu Satzbeginn mittels passabler Annahme die Mittelkräfte Heinrich und Manuel massiert zum Einsatz zu bringen, weil sie es gut draufhaben und um die Außenangreifer mit guten Annahmen ins Spiel kommen zu lassen. Das gelang im ersten Satz ganz gut, was gepaart mit Tinos getimten Pässen zum 25:20 Satzerfolg führte.

Im zweiten Satz wurde der Fokus wo auch immer hingesteckt, nur nicht ins Spiel. Nach Auszeiten durch Zittaus Trainer bei 0:4 und 1:8 schenkte Zittau diesen Satz an die Reichenbacher und zeigte Zittaus Schwäche im Aufrechterhalten der Konzentration und der vielen kleinen Abstimmungsprozesse zwischen allen Beteiligten auf dem Feld. Der K1 muss felsenfest sein, damit in der Abwehr und im Aufschlag auf Leistungsniveau performt werden kann. Das gelang in der Phase nicht.

Satz drei und vier gingen mit 25.21 und 22:25 wieder an Zittau. Marcin XL auf Dia, Frank und BastiH auf Außen steigerten Ihre Risikobereitschaft in Laufe des Spieles und hielten die Reichenbacher auf Abstand. Souverän wars nicht, aber die Punkte nehmen wir gerne mit.

Gegen Zschopau am 05.11. wird’s sexy, da einige Leistungsträger nicht an Board sein können. Aber Chancen gibt es immer!

 

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 7 und 4?

* Die abgesendeten Daten werden nur zum Zweck der Bearbeitung Ihres Anliegens verarbeitet. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.